Kopfschmerzen 1

Kopf­schmerzen

Kopf­schmerzen und Migrä­ne

Kopf­schmerzen in irgend­ei­ner Form sind den meis­ten von uns bekannt. Die Schmer­zen kom­men meist, wenn es gar nicht passt und kön­nen sich als Häm­mern, Ste­chen oder Pul­sie­ren zei­gen. Viel­leicht lei­den Sie aber auch unter Migrä­ne­at­ta­cken, die Sie tage­lang lahm­le­gen? Kopf­schmerzen und Migrä­ne sind weit ver­brei­te­te Beschwer­den, mehr als zwei Drit­tel der Deut­schen wer­den davon immer wie­der geplagt.

Wel­che Arten von Kopf­schmerz gibt es?

Kopf­schmerzen las­sen sich in 4 Haupt­grup­pen unter­tei­len:

  • Migrä­ne: Migrä­ne betrifft Frau­en häu­fi­ger als Män­ner, was unter ande­rem auch auf die nor­ma­len, zyklus­be­ding­ten hor­mo­nel­len Schwan­kun­gen zurück­ge­führt wer­den kann. Typisch sind ein­sei­ti­ge, pul­sie­ren­de Kopf­schmerzen, die vom Nacken auf­stei­gen kön­nen. Übel­keit, Erbre­chen, Schwin­del und Seh­stö­run­gen sind mög­lich Begleit­erschei­nun­gen, selbst gerings­te Geräu­sche und Licht ver­schlim­mern die Schmer­zen meist. Im Vor­feld kann es zu einer soge­nann­ten „Aura“ kom­men, dar­un­ter ver­steht man Flim­mern und Licht­blit­zen im Blick­feld und Gefühls­stö­run­gen wie Krib­beln oder Taub­heit der Glied­ma­ßen. Bes­se­rung bringt sehr oft abso­lu­te Ruhe und Dun­kel­heit. 
  • Span­nungs­kopf­schmer­zen wer­den, wie der Name schon sagt, durch mus­ku­lä­re oder auch psy­chi­sche Anspan­nung aus­ge­löst. Dabei kön­nen Nacken- oder Rücken­ver­span­nun­gen oder auch Stress als Ursa­chen in Fra­ge kom­men. Pati­en­ten beschrei­ben den Schmerz als dumpf und drü­ckend, er kann den gesam­ten Kopf vom Nacken bis zur Stirn erfas­sen. 
  • Clus­ter­kopf­schmer­zen sind extrem hef­ti­ge Schmerz­at­ta­cken, die sich vor allem im Augen- und Schlä­fen­be­reich bemerk­bar machen. Cha­rak­te­ris­tisch ist die Plötz­lich­keit der Anfäl­le, die bis zur Bewusst­lo­sig­keit füh­ren kann. Die Dau­er der Atta­cken reicht von weni­gen Minu­ten bis meh­re­ren Stun­den. 
  • Schmerz­mit­tel, die Sie gegen Kopf­schmerzen ein­neh­men, kön­nen selbst wie­der­um Kopf­schmerzen aus­lö­sen. Ins­be­son­de­re soge­nann­te Kom­bi­na­ti­ons­prä­pa­ra­te mit Kof­fe­in und einem Schmerz­stil­ler kön­nen zu die­sem Teu­fels­kreis füh­ren. Die Medi­ka­men­te betäu­ben den Schmerz nicht mehr, und Sie als Pati­ent grei­fen dann zu mehr und immer stär­ke­ren Schmerz­mit­teln, was nur mehr Kopf­schmerzen ver­ur­sacht.

Wel­che Ursa­chen kön­nen Kopf­schmerzen haben?

Die Ursa­chen von Kopf­schmerzen sind eben­so viel­fäl­tig wie die Schmerz­qua­li­tä­ten. Häu­fi­ge Aus­lö­ser sind:

  • Mus­ku­lä­re Ver­span­nun­gen (Nacken­schmer­zen, HWS, Fehl­hal­tun­gen)
  • Schlaf­stö­run­gen und -man­gel
  • Neben­wir­kun­gen von Medi­ka­men­ten (zum Bei­spiel die „Pil­le“)
  • Über­mä­ßi­ger Alko­hol- und Tabak­ge­nuss
  • Zahn- und Kie­fer­fehl­stel­lun­gen
  • Wet­ter­wech­sel
  • Geruchs­emp­find­lich­keit, zu star­ke Par­füms
  • Blut­hoch­druck
  • Nah­rungs­mit­te­lun­ver­träg­lich­kei­ten wie Hist­ami­no­se
  • Stress und psy­chi­sche Anspan­nung

Was kann ich in meiner Praxis bei Kopf­schmerzen für Sie tun?    

Die Basis jeder Behand­lung von Kopf­schmerzen ist eine aus­führ­li­che Ana­mne­se. Dabei ler­ne ich Sie und Ihre ganz spe­zi­el­len Kopf­schmerzen ken­nen. Dabei ist es egal, wie oft Sie unter Kopf­schmerzen lei­den, ob Sie Migrä­ne­pa­ti­ent sind oder das ers­te Mal von Ver­span­nungs­kopf­schmerz geplagt sind. Ich erfra­ge die Schmerz­qua­li­tä­ten und die Begleit­um­stän­de, damit ich die Ursa­chen und Aus­lö­ser Ihrer Kopf­schmerzen erken­nen kann. Dazu kann ein Kopf­schmerz­ta­ge­buch, in dem Sie fest­hal­ten, wann Sie unter wel­chen Umstän­den Kopf­schmerzen hat­ten, eine Hil­fe sein.

Ergän­zend kann eine Labor­diagnostik erfor­der­lich sein. Ken­ne ich die Ursa­chen Ihrer Beschwer­den, kön­nen wir die­se ganz­heit­lich im Sin­ne der Natur­heil­kun­de behan­deln. In meiner Praxis habe ich bei­spiels­wei­se mit der Atlasreflex­therapie sehr gute Erfah­run­gen machen dür­fen. 

Haben Sie noch Fra­gen oder möch­ten Sie ger­ne mehr zu den Behand­lungs­mög­lich­kei­ten der Natur­heil­kun­de bei Kopf­schmerzen wis­sen? Spre­chen Sie mich ein­fach an, ich freue mich auf Sie.

Ter­min­an­fra­ge »

Sprechzeiten

Sprechzeiten nach vorheriger Vereinbarung.

Lage

Meine Praxis befindet sich in Kelkheim im Taunus und ist sehr gut mit dem Auto sowie öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.  

Bernadette Sauter
Heilpraktikerin
Am Kirchplatz 41 - 43
65779 Kelkheim

Kontakt

Sie erreichen mich telefonisch oder per Email.

Telefon: +49 6195 672574
praxis@bernadette-sauter.de
www.bernadette-sauter.de